UNESCO und seine 26 neuen Welterbestätten (Weltkulturerbe und Weltnaturerbe)

In Sankt Petersburg hat das Welterbekomitee der UNESCO 26 neue Stätten mit dem begehrten Prädikat geadelt. Die Welterbeliste der UNESCO wird lang und länger und umfasst nun weltweit 962 Stätten, davon 745 Kulturerbestätten, 188 Naturerbestätten und 29 Sehenswürdigkeiten, die beide Titel tragen.

Zu den Neuzugängen gehören nunmehr das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth, die marokkanische Königsstadt Rabat, die Holzbauernhäuser in der schwedischen Provinz Hälsingland, die Kulturlandschaft Rio de Janeiro in Brasilien und das Westghats-Gebirge in Indien.

Liste der 26 neuen Welterbestätten der UNESCO

Erlebnisreisen auf den Spuren der „sieben neuen Weltwunder“
Auf der Internetseite www.followus-erlebnisreisen.de/erlebnisreisen/weltwunder vermittelt der Experte für Kleingruppenreisen, Follow Us Erlebnisreisen, perfekt abgestimmte Reisen zu den neuen sieben Weltwundern. Mit diesem besonderen Reisekonzept bietet das Berliner Spezialreisebüro seinen Gästen unvergessliche Eindrücke von den faszinierenden Bauwerken der Menschheitsgeschichte.

Dieser Beitrag wurde unter News veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.